12 von 12 im Juni 2023

von | Jun 12, 2023 | Rückblicke und Zukunftsblicke | 0 Kommentare

Einmal im Monat nehme ich dich mit in Teile meines Alltags…

Heute Morgen waren wir schon etwas spät dran. Ich wollte nach der Schule noch Einkaufen und habe somit die Kinder in die Schule gebracht, was im Normalfall mein Mann macht. Er hat uns also nur rausgeschmissen und ist ins Büro gefahren.

Punkt 1 auf der Liste war nun also das Einkaufen. Es ging recht schnell, das der Einkaufswagen sich füllte. So eine Familie mit 6 Personen will gut versorgt sein.

#1 Einkaufen: First things first.

Ich hatte tatsächlich kaum noch Zeit, um mich frisch zu machen und umzuziehen, denn ich hatte noch etwas besonderes vor.

#2 Ich habe mich in ein Kleid getraut, um zu einer Abschiedsfeier zu gehen.

Abschiede sind Alltag im Leben eines Expats, darüber sollte ich mal einen Blogartikel schreiben.

Es ist schon wieder Zeit, die Kinder von der Schule abzuholen. Manchmal vergeht der Tag echt wie im Fluge, obwohl der Spaß natürlich erst jetzt richtig beginnt. Zumindest der Carearbeits-„Spaß“…

#3 Abholen – der Tag ist quasi schon wieder vorbei.

Im Moment ist es wieder so heiß, dass ich mich eigentlich nur in der Dusche verkriechen will oder im klimatisierten Zimmer. Ich kühle mich etwas ab im Schatten.

#4 Es ist echt warm heute.

Heute gibt es selbstgemachte Nuggets und Pommes. Die Kinder stehen da voll drauf und ich mags auch. Yummie!

#5 Diese Nuggets und Pommes sind selbstgemacht.

Nicht mal 40 Minuten später sind wir schon wieder on the road…

#6 Ich sitze mit Kind 3 wieder im Auto.

Nach schlechten Erfahrungen begleite ich mein Kind zur Gymnastik am Nachmittag. Es ist auch eine gute Möglichkeit mit anderen ins Gespräch zu kommen oder Löcher in die Luft zu starren – je nach Befindlichkeit.

#7 Gymnastik am Nachmittag

Langsam geht die Blüte dieses Baumes zu Ende wie mir scheint. Ich finde die Blüten vermehrt auf dem Boden liegen. Das ist schade, denn er blüht so wunderschön. Dennoch ist der Kreislauf des Lebens immer ein Abschied und ein Neuanfang.

#8 Dieser Baum hat so wunderschöne rote Blüten. Ich sehe viele davon hier.

Wir sind zurück. Ich habe Dringlichkeit bezüglich eines Termines bei der Familie angemeldet und Tadaa, ich logge mich pünktlich in Zoom ein. Nur der Anbieter will heute nicht so wie ich:

#9 Einloggen in Zoom- ein ewiges Ärgernis

Heute ist das Onboarding zu Mama goes and grows Business von Lena Busch und ich spreche mit ihrem Mann Mik über meinen Start in MggB und meine Pläne. Gerne nehme ich dich weiter mit in meinem Prozess. Bleib dabei und abonniere meinen Newsletter, damit du nix verpasst.

#10 Onboarding mit Mik von MggB

Wow – wie die Zeit rennt. Ich gehe jetzt ins Bett. Gute Nacht!

#11 Gute Nacht!

Wie das mein Hirn so will, kann ich nach diesem Tag natürlich nicht einfach schlafen. Viele Gedanken kreisen in meinem Kopf – es sind Ideen und ein wenig Bammel ist auch dabei. Viel Inspiration gab es aber heute. Ich freue mich.

#12 Gedanken in der Nacht

Ich freue mich, dass du bis hierher gelesen hast. Sei gerne wieder dabei im nächsten Monat…

Wenn du noch mehr Einblicke haben möchtest, dann folge mir gerne auf Instagram oder abonniere meinen Newsletter.

Disclaimer: Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus meinem Tagesablauf. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass die Inhalte natürlich vorausgewählt wurden und kein ganzheitliches Bild darstellen.

 

Ich helfe deutschsprachigen Eltern, in die Umsetzung zu kommen und ihre Muttersprache ohne Zwang an ihre Kinder weiterzugeben.

 

Du willst mehr lesen? Dann schau mal hier!

12 von 12 im Februar 2024

12 von 12 im Februar 2024

Heute heißt es wieder „12 von 12“, der großartigen Blogparade von Draußen nur Kännchen. Einmal im Monat nehme ich dich mit in Teile meines Alltags... #1 Die Sonne geht auf. Es ist 5.54 Uhr 😭 #2 ...wenige Minuten später: Das ist ein Sonnenaufgang! #3 Rollläden...

Fun Facts über mich

Fun Facts über mich

Ich bin im Osten Deutschlands (DDR) geboren, als die Mauer noch stand. Ich habe 4 Kinder. Die Älteste und der Jüngste sind fast genau 9 Jahre auseinander. Mein Jüngster ist in Argentinien geboren worden. Ich habe noch im Studium geheiratet, aber unser erstes Kind kam...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert