12 von 12 im Januar 2024

von | Jan 12, 2024 | Rückblicke und Zukunftsblicke | 2 Kommentare

Heute heißt es wieder „12 von 12“, der großartigen Blogparade von Draußen nur Kännchen. Einmal im Monat nehme ich dich mit in Teile meines Alltags…

Heute hieß es früh raus aus dem Bett, da mein Sohn an einem Basketballturnier teilnehmen sollte.

#1 Guten Morgen!
#2 Die Sonne geht bei 9 °C auf.

Aus dem Basketballturnier wird nun doch nichts mehr, mein Kind hat sich am Tag zuvor in der Pause verletzt und es ist das Gegenteil von besser geworden.

#3 „professioneller Verband von Dr. Ulrike“

Ich gehe in die Küche, mache Frühstück und darf Brote schmieren für meine Bande. Manchmal artet das aus, heute war es in Ordnung von der Menge her.

#4 Brote schmieren als sportliche Disziplin

Heute haben wir tatsächlich alle gleichzeitig gefrühstückt. Das war schön. Dabei ist uns eine Idee für ein neues Projekt gekommen. Meine Tochter hat nach dem Frühstück gleich ein Skript geschrieben.

#5 Skript zu unserem neuen Projekt

Mein Mann hat derweil Bolognese gekocht. Diese brauchten wir für die Ravioli. Meine Große hat auf Youtube gesehen wie man Nudelteig macht und wollte es unbedingt ausprobieren. Ja, nun, wir haben Ravioli gemacht. (Disclaimer: Ich selbst wäre nie in meinem Leben auf diese Idee gekommen. Heute war ein guter Tag, um ihre Idee zu unterstützen. Das ist nicht immer so.)

#6 Wir machen Ravioli.

Gestern haben meine zwei Jüngsten irgendwie die Gehhilfen gefunden, die ich vor einigen Jahren wegen meines Bänderrisses bekommen habe. Wir hatten sie echt gut versteckt, weil sie sich immer streiten und damit spielen und sie immer – ich übertreibe nicht – wirklich immer nach einer Weile rumliegen. Bei meinem Glück falle ich über sie oder stoße mich oder sonst was…

#7 Mein Kind hat die Gehhilfen gefunden.

Im Garten ist es schön um diese Uhrzeit. Auf dem Rasen haben wir dann einen Ableger einer Palme entdeckt. Die ist mir die Tage gar nicht aufgefallen.

#8 Da wächst eine Palme.

Noch ein Schnappschuss hier: Meine Kinder empfinden das als ordentlich und aufgeräumt. Für meine Wahrnehmung ist es das pure Chaos.

#9 Ordnung oder Chaos?

Zwischendurch nehme ich an einem Workshop von Alexandra Wohlleib (@zeitsparqueen) teil. Ich mag die Idee, die Tools für mich arbeiten zu lassen. Und sowieso…Zeitmanagement ist ein echtes Problem in meinem Alltag, oder besser fehlendes. Das Setting in Ulrike-manier mit Snack, Kaffee und Saft. Let’s go.

#10 Ich plane konkret mein Jahr 2024.

Die Schule hat wieder begonnen und ich bin auf der Suche nach Freiwilligen innerhalb der Elternschaft der Klasse, die mit den Kindern einmal wöchentlich kochen. Ansonsten darf ich mir für Mittwoch spontan etwas ausdenken… Drückt mir die Daumen bitte.

#11 Freiwillige gesucht!

Ich will meine Kinder ins Bett bringen und sehe den Tannenbaum noch immer an der Tür hängen. Da muss ich wohl doch noch einmal ran… Den hab ich vergessen. Ups…

#12 Ups, der Tannenbaum

Ich freue mich, dass du bis hierher gelesen hast. Sei gerne wieder dabei im nächsten Monat…

Wenn du noch mehr Einblicke haben möchtest, dann folge mir gerne auf Instagram oder abonniere meinen Newsletter.

Disclaimer: Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus meinem Tagesablauf. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass die Inhalte natürlich vorausgewählt wurden und kein ganzheitliches Bild darstellen.

 

Ich helfe deutschsprachigen Eltern, in die Umsetzung zu kommen und ihre Muttersprache ohne Zwang an ihre Kinder weiterzugeben.

 

Du willst mehr lesen? Dann schau mal hier!

Kinderbücher, die sich lohnen

Kinderbücher, die sich lohnen

Manchmal kommen die Dinge einfach auf dich zu und DANN, greife zu. Greife nach ihnen, wenn es sich richtig anfühlt. Ulrike Kesse Genau so dachte ich beim Stöbern durchs Internet, als ich die längst beendete Blogparade "Meine Empfehlung für Kinderbücher, die Kinder...

12 von 12 im Februar 2024

12 von 12 im Februar 2024

Heute heißt es wieder „12 von 12“, der großartigen Blogparade von Draußen nur Kännchen. Einmal im Monat nehme ich dich mit in Teile meines Alltags... #1 Die Sonne geht auf. Es ist 5.54 Uhr 😭 #2 ...wenige Minuten später: Das ist ein Sonnenaufgang! #3 Rollläden...

Fun Facts über mich

Fun Facts über mich

Ich bin im Osten Deutschlands (DDR) geboren, als die Mauer noch stand. Ich habe 4 Kinder. Die Älteste und der Jüngste sind fast genau 9 Jahre auseinander. Mein Jüngster ist in Argentinien geboren worden. Ich habe noch im Studium geheiratet, aber unser erstes Kind kam...

2 Kommentare

  1. Gute Besserung für Deinen Sohn!
    Bei uns ist nach dem Wegräumen der Weihnachtsdeko letzte Woche auch noch das ein oder andere vergessene Teil aufgetaucht… 😉

    Antworten
    • Liebe Julia,
      da musste ich grad etwas Schmunzeln. Gut, dass ich nicht die Einzige bin.
      Danke für die Besserungswünsche.
      Grüße,
      Ulrike

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert